Das Rollenbild der Didaktischen Leitung - oder was macht eine DL überhaupt?

Die Didaktische Leitung (Greifbare Beschreibung der Aufgaben durch den Vorsitzenden des VdDLs):

  • überprüft aktuelle vorhandene bzw. neu notwendige Konzepte, Programme und Absprachen auf die aktuelle Sinnhaftigkeit und zielgerichtete Umsetzbarkeit in der Schule

  • organisiert Ressourcen (Finanzen, Personen, Materialien, Zeiten, Räume) zur Einführung, Anpassung, Weiterentwicklung und Optimierung notwendiger Konzepte, Programme und Absprachen

  • koordiniert den Weiterentwicklungsprozess an der Schule

  • organisiert und koordiniert unter den genannten Aspekten schulinterne Fortbildungen

  • stimmt sich mit gesamten Schulleitung in allen pädagogisch-didaktisch-organisatorischen Themenfeldern ab

  • sichert vorhandene und entwickelt neue Lern-, Angebots- und Freizeitstrukturen für eine ganztäglich genutzte Schule

  • nutzt die Fachkonferenzen, die Teamstrukturen und weiteren Gremien aktiv mit Impulsen, Beratungen, Hilfestellungen, Vorlagen und Ideen für notwendige Qualitätssicherungs- und Qualitätsentwicklungsprozesse wie z.B. in den Lehrplänen, Methoden- und Medieneinsatz im Unterricht, einer transparenten Leistungsbewertung, in Projektwochen, Lernzeiten,…

  • stellt die aktuellen Entwicklungen zeitgemäß im Schulprogramm immer wieder zusammen und entwickelt daraus neue notwendige Impulse für die weitere Schulentwicklung

  • ist Ansprechpartner für zahlreiche Sachverhalte (Fortbildungen, Projekte, Konzepte, Gremien, Unterricht, Ganztag,…) im Kollegium und in der Schulleitung

  • bezieht alle notwendigen und sinnvollen Koordinationen, Personen und Gremien (Eltern, Schüler, Lehrer, Kooperationspartner) in alle Prozesse mit ein, begleitet diese Koordinationen und Gremien bzw. entwickelt bei Bedarf neue

  • nutzt und entwickelt nachhaltig durch den Austausch die Zusammenarbeit der Schulen

  • übernimmt flexibel zahlreiche neue Aufgaben spontan in der Schulleitung, bereitet diese auf und gibt sie an eine zuständige oder neue Koordination weiter

BASS 21 - 02 Nr. 3:

 

· Entwicklung des Schulprogramms

· Koordination der Beratung in der Schule

· Koordination der Differenzierungs- und Fördermaßnahmen

· Sicherstellung der Vergleichbarkeit der Leistungsbewertung in der Schule

· Koordination fächerübergreifender methodischer und didaktischer Vorhaben

· Planung und Organisation des Ganztagsbereichs

· Federführung bei der Erstellung der Elterninformationen über die fachliche und pädagogische Arbeit der Schule

· Planung und Durchführung von innerschulischen Lehrerfortbildungsveranstaltungen; Information über

außerschulische Fortbildungsveranstaltungen

· Organisation und Leitung pädagogischer Gesprächskreise, auch unter Beteiligung von Eltern

· pädagogische Beratung der Schulleitung bei

der Entwicklung der Organisationsstrukturen

der Schule.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vereinigung der Didaktischen Leitungen NRW